Achtsamkeitstraining – neue Perspektiven

Die Teilnehmer lernen durch Achtsamkeitstraining sich selbst besser kennen und achtsam mit sich und dadurch bedingt auch achtsamer mit den Kollegen umzugehen. Körperliche und geistige Stabilität und Gesundheit werden gefördert.

Die emotionale Intelligenz und Empathie werden entwickelt und die Kommunikationsfähigkeiten verbessern sich. Die Mitarbeiter sind ausgeglichener, fokussierter und mit mehr Freude am Job. Mitarbeiter lernen sich mehr gegenseitig zu unterstützen und das gemeinsame Wohl und Ziel im Auge zu haben. Dadurch verbessert sich das Arbeitsklima und die Leistungen im Team und die Produktivität und Effektivität des Unternehmens steigen.

Achtsamkeitsübungen tragen dazu bei zu erkennen, welche Sinnbezüge für das Wirken im Business wirklich von Bedeutung sind. Mitarbeiter sind mehr beseelt von dem was sie tun, weil das was sie tun in der Tiefe ihres Herzens Sinn macht. Achtsamkeitstraining unterstützt das Entdecken und Fördern dieser intrinsischen Motivation. Das entwickelt die Werteentwicklung im Unternehmen und schafft tief im Unternehmen verankerte Werte.

Die höhere Produktivität zusammen mit sinkenden Fehlzeiten lassen neben der gesteigerten Zufriedenheit und Gesundheit der Mitarbeiter auch finanziell die Investition in Achtsamkeitstrainings sich nachweisbar schon innerhalb eines Jahres amortisieren.